Beratung

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

Mitglied werden

Hier anmelden!

Buble
Bundesweite unabhängige Beschwerdestelle für die Lebenshilfe

Sportabzeichen für Rollifahrer

13.05.2019

Klar, auch im Rolli kannst du das Deutsche Sportabzeichen ablegen! Der 50-Meter-Sprint im Rolli, die 800 Meter Ausdauer-Disziplin und auch das Kugelstoßen können wir uns gut vorstellen. Doch was ist eigentlich der Rollstuhl-Parcours?

Diese Fahrstrecke kannst du für den Bereich Geschicklichkeit absolvieren – falls du nicht das Zielwerfen mit einem Ball oder Sandsäckchen vorziehst. Beim Rolli-Parcours fährst du im Slalom durch sechs Hütchen hindurch, und ohne Pause werden auf der Rückstrecke jeweils zwei Hütchen abwechselnd vor- und rückwärts durchfahren. Dabei soll der Übergang von Vorwärts- und Rückwärtsfahren fließend erfolgen, also ohne zu stoppen.
Für jede gelungene Durchfahrt erhältst du einen Punkt. Hast du es drei Mal geschafft, ohne Pause zu machen, so bist du auf Goldkurs fürs Sportabzeichen. Probier´s mal aus!

(C) Johannes Nakath 
(C) Johannes Nakath
Sabine im Parcours: Neuheit im Weserstadion: Im Sommer 2016 wird dort erstmals der Rolli-Parcours absolviert, von Sabine Grabbe. Seitdem hat sie Jahr für Jahr diese Übung wiederholt – immer mit der Höchstpunktzahl. 
Sabine im Parcours:
Neuheit im Weserstadion: Im Sommer 2016 wird dort erstmals der Rolli-Parcours absolviert, von Sabine Grabbe. Seitdem hat sie Jahr für Jahr diese Übung wiederholt – immer mit der Höchstpunktzahl.
 

© 2017 Lebenshilfe Minden e.V. - 32425 Minden, Alte Sandtrift 4 - info@lebenshilfe-minden.de